Venedig_teaser

eNomaden: Tag 1 und 2

Eberstallzell_webTag 1, 10. August
Linz-Liezen-Villach
Heute beginnt das Abenteuer. Wir beide – Theresa Thalhammer und ich – wollen mit der Sonne ans Meer. Wir starteten um 09:00 Uhr am Solarcampus in Eberstallzell. Die erste Etappe war 120 km lang und führte uns ins wunderschöne Liezen. Allerdings waren dort zwei der Ladestationen kaputt, was uns vor die erste Herausforderung stellte. Dank des ansässigen Renault Händlers waren wir bald wieder abfahrbereit. Danach fuhren wir nach Villach, das uns uns durch die völlig unkomplizierte Ladung des ZOEs überraschte, zudem durften wir im OTELO Villach übernachten.

Venedig_webTag 2, 11. August
Villach-Udine-Venedig
Der Weg von Villach nach Udine war sehr abwechslungsreich, die Ladestation in Udine war zu finden- und sofern man keine Angst vor unbeleuchteten kaum erkennbaren Tiefgaragen hat, auch einfach zu handhaben. Die zweite Etappe des Tages war weniger einfach, waren doch zwei von vier Ladestationen kaputt, weshalb wir mit 0 Prozent Ladung(!) zum lokalen Renault Händler fuhren, bei dem wir unseren Zoe wieder aufladen durften.

Lesen Sie hier den Beitrag über die Idee, die hinter dieser Reise steht.

Schaffen die beiden es innerhalb der angedachten Zeit ans Ziel? Sie können ihnen auf Facebook folgen und mitfiebern!

Markus Luger ist Botschafter der offenen Technologielabors (otelos) und Selbst-Versuchskaninchen für neue Arbeits- und Zusammenarbeitsformen.

Responsive Menu Clicked Image